Bewegungsmuster lernen

Die Bewegung mit den Poi steckt einfach in uns. Absolut jeder kann sich mit ihnen rein intuitiv bewegen. Dazu sind keine besonderen Fähigkeiten oder Begabungen nötig - wirklich jeder kann seine Art finden sich mit den Poi zu bewegen.

 

Erster Schritt: intuitives Bewegen

Auch wenn man bestimmte Bewegungsmuster erlernen will, empfiehlt es sich, bevor man ein Buch oder überhaupt eine Anleitung zur Hand nimmt, die Poi einfach um sich herumzuwirbeln und etwas herumzuexperimentieren.

Zu Beginn kann man spontan und intuitiv verschiedene Dinge ausprobieren um ein erstes Gefühl dafür zu bekommen.

 

 

Zweiter Schritt: kostenlose Beschreibung

 Grundsätzlich können sie hängend bewegt werden, sie können pendeln oder sie können gedreht werden - das Drehen fühlt sich wohl am Besten an und macht den größten Spaß, denn fast jeder fängt sofort damit an.

Erst wenn man sich ausgelassen intuitiv mit den Pack-Poi bewegt hat, könnte man mit dem was in Hängen, Pendeln und Kreisen  beschrieben wird fortfahren.

 

 

Dritter Schritt: strukturierte Anleitungen

In einem nächsten Schritt könnte man einen Blick in die Basisversion  werfen. Durch die ersten praktischen Erfahrungen versteht man besser, was dort im Einzelnen beschrieben wird und die dargestellten Bewegungsabläufe lassen sich so leichter einordnen und verstehen.

In den Anleitungen werden Grundbewegungsmuster und Varianten dargestellt und beschrieben - ohne in die Tiefe des Poispielens einzusteigen - was einen schnellen Lernfortschritt mit Spaß garantiert :-)

 

Auch wenn man bereits einige Bewegungsmuster kennt, auf einem fortgeschrittenen Level oder vielleicht sogar profimäßig spielt, kann man im Buch "Grundlagen und Variationen" von Anfang an über die Grundübungen vom einfachen Kreis mit einer Hand bis zu komplexeren Übungen nach Belieben an seinem Spiel feilen. Das Buch soll eine Struktur an die Hand geben, anhand der man sich beim Spiel orientieren und systematisch in seinem Spiel weiterentwickeln kann.