Kinder & Jugendliche / Schulen

Pack-Poi: das "Lernspielzeug"

 

Die Poi sind ein außergewöhnliches Spielgerät.

 

Unterschiedlichste Persönlichkeiten haben Freude sich mit den Poi zu bewegen.

 

Für eher Introvertierte kann es ein Mittel sein um „aus sich herauszugehen“ und ausgelassen zu spielen, eher Hyperaktive (ebenso mit ADHS-Symptomen) können ihre Energie mit diesem Spielgerät „herauslassen“ um wieder auf einen „normalen Level“ zu gelangen.

Pack-Poi Filmdreh von der Merlin GmbH

 

 

Die Firma Merlin (Lizenznehmer von Pack-Poi) hat für ihr Mediaportal einen Erklärfilm für Schulen produziert.

Die Kinder der Amberieu-Grundschule in Mering hatten sich sehr gut vorbereitet und uns mit Spaß eine beeindruckende Vorstellung gegeben. Um ein paar Eindrücke zu sehen, klickt hier.

Als Kunde von Merlin hat man kostenlosen Zugang zu diesem für Erzieher und Lehrer sehr nützlichen Portal.

Durch die Bewegung der Arme wird das Gehirn aktiviert, im anschließenden Unterricht können Inhalte besser aufgenommen und vergleichsweise längere Zeit verankert werden.

 

Auch während des Unterrichts in jedem beliebigen Fach kann eine „Poipause“ von 5-10 min mit einfachsten Bewegungsabläufen in der Wiederholung Wunder bewirken und einen „Neustart“ mit voller Präsenz der Schüler ermöglichen.

 

Die Poi haben positive Auswirkungen auf den Körper und auf das Gehirn und insgesamt auch auf die Entwicklung. Was bei einigen eventuell im frühen Kindesalter an motorischen und koordinativen Fähigkeiten nicht ausreichend trainiert wurde, kann mit den Poi spielerisch nachgeholt werden. Bei Jenen wo keine Defizite zu beobachten sind, können die Fähigkeiten weiter ausgebaut werden. Bei allen regt es den Aufbau von Verknüpfungen im Gehirn an ...

 

Die positiven Effekte liegen also zum einen im körperlichen und motorischen koordinativen Training zum anderen aber ebenso in der rechts-links-Verknüpfung der Gehirnhälften.